Jugendausbildung nach dem Motto „Musik macht Freu(n)de“

In der Jugend liegt die Zukunft eines jeden Vereins. Wir sind sehr stolz, berichten zu können, dass derzeit rund 40 Kinder und Jugendliche ein Instrument beim Musikverein Schönebürg erlernen. Dabei legen wir nicht nur Wert auf eine fundierte musikalische Ausbildung in Theorie und Praxis, auch das Soziale und das Gemeinschaftsgefühl kommen nicht zu kurz. Dafür sorgen neben den Proben und Auftritten viele weitere Aktivitäten, Ausflüge und gemeinsame Unternehmungen. 

Unsere Schüler in Ausbildung

0
Blockflöte
0
Querflöte
0
Schlagzeug
0
Klarinette
0
Trompete
0
Saxophon
0
Posaune
0
Tenorhorn

Das bieten wir

Wir bieten im Bereich Blasmusik qualifizierten Musikunterricht für folgende Instrumente:
Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Oboe, Fagott, Tuba, Tenorhorn/ Bariton, Posaune, Horn, Trompete/ Flügelhorn, Schlagzeug

Unsere Vorteile:

  • Unterricht findet überwiegend in Form von Einzelunterricht in Schönebürg statt.
  • Lehrkräfte mit Musikausbildung und langjähriger pädagogischer Erfahrung
  • D-Kurse als Qualifikationsstufen
  • Bezuschussung der Unterrichtsgebühren
  • viele Kameradschaftsaktivitäten 

Beteiligung an den Kosten der Instrumentenausbildung:
Der Musikverein beteiligt sich an den Kosten der Instrumentenausbildung. Daher betragen die monatlichen Kosten derzeit nur 45 Euro; ab dem zweiten Kunde 40 Euro.

Die Musikinstrumentenausbildung im Zeitablauf

Ab 6 Jahren kann bei uns die Blockflötenausbildung begonnen werden. Unterricht werden sie dabei in Gruppen von mindestens 3 Kindern jeweils 30 Minuten die Woche haben. Neben der Ausbildung dürfen die Blockflötenkinder auch schon an ein bis zwei unserer Jugend-Veranstaltungen teilnehmen. So wird der Kontakt zu den anderen Jungmusikern frühzeitig geknüpft.

Mit ca. 8 Jahren kann ein Blas- oder Schlaginstrument erlernt werden, welches im Einzelunterricht von einem Fachlehrer genauestens erklärt wird. Nach einem halben Jahr Unterricht können die Kinder bereits erste Kontakte mit Gleichgesinnten im sogenannten Spielkreis knüpfen.

Erste Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren werden nach 1,5 Jahren Ausbildung im Vororchester „AufTakt“ der Musikvereine Mietingen und Schönebürg gesammelt. Hier erlernen die Kinder das Zusammenspiel und bekommen bei unseren Veranstaltungen die Möglichkeit, vor einem größeren Publikum zu spielen.

Unser Vororchester ist bereits seit über zehn Jahren ein fester Bestandteil in unserem Musikverein. Unsere Dirigentinnen bereiten die Jungmusiker gekonnt auf die darauffolgende Jugendkapelle vor.

Nach ungefähr drei Jahren in Ausbildung musizieren die Kinder gemeinsam in der Gemeinschaftsjugendkapelle der Musikvereine Mietingen und Schönebürg. Ihr Können zeigen die Musiker am Frühjahrskonzert des Musikverein Schönebürg und am Jahreskonzert des Musikverein Mietingen, sowie an unserem Birkenfest-Sonntag und am Mietinger Gartenfest.

Die Jugendkapelle Mietingen-Schönebürg besteht aktuell aus ca. 40 Jungmusikern im Alter von 12 – 19 Jahren.

2023 nahm unsere Jugendkapelle am Wertungsspiel in Dürmentingen teil und wurde mit der Note sehr gut belohnt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fordern Sie jetzt ein Angebot bei uns an!
Auch zu Fragen rund um die Ausbildung und unseren Aktivitäten steht Ihnen unsere Jugendleiterin gerne zur Verfügung.